Vermieten

1. Infoblätter

Die Infoblätter von Haus & Grund informieren kurz und knapp über verschiedene Themen, die für Sie als Vermieter wichtig und interessant sind. Sie werden laufend inhaltlich aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl der Infoblätter rund um die eigene, vermietete Immobilie.

Systematik der Kündigungsmöglichkeiten (PDF, 61 KB)
Schönheitsreparaturen (PDF, 66 KB)
Heizkostenabrechnung (PDF, 53 KB)
Mietsicherheit bei der Vermietung von Wohnraum (PDF, 49 KB)

Die folgenden Infoblätter erhalten Sie als Mitglied bei einem örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland Westfalen.

  • Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz
  • Tipps für Bauherren
  • Mietermodernisierung
  • Staffelmietvereinbarung
  • Mieterhöhung nach Mietspiegel
  • Wohnraummodernisierung
  • Zeitmietvertrag und Ausschluss des Kündigungsrechts
  • Vorzeitige Entlassung aus dem Mietvertrag – Grundsatz der Vertragstreue
  • Wohnflächenberechnung
  • Das Wohnungsabnahmeprotokoll
  • Umlage von Betriebskosten bei der Wohnraummiete
  • Timesharing
  • Vermietung von Ferienwohnungen

2. Vorteilspaket für Haus & Grund Mitglieder als Vermieter

Mieter-Solvenzcheck

Der Mieter-SolvenzCheck steht exklusiv Haus & Grund-Mitgliedern zur Verfügung – eine Investition, die sich auszahlt. Die im Verhältnis zu möglichen Einnahmeausfällen niedrige Investition zahlt sich auf jeden Fall aus. So kann Sie ein zahlungsunfähiger Mieter bis zu 40.000 Euro kosten. Haus & Grund-Mitglieder richten ihre Anfrage an die Ortsvereine. Nach kurzer Zeit erhalten Sie Auskunft. Voraussetzung für eine Solvenzauskunft ist, dass der Mietinteressent in die Solvenzprüfung (schriftlich) eingewilligt hat und ein berechtigtes Interesse des Vermieters im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes besteht. Dies liegt vor, wenn Mieter und Vermieter einen Mietvertrag abschließen wollen.

Zum Haus & Grund SolvenzCheck

 

3. IW-Studie: Private Vermieter aus allen Schichten

Die zwei größten Mitgliedsvereine von Haus & Grund Rheinland Westfalen in Köln und Düsseldorf haben vom Institut der deutschen Wirtschaft die Situation privater Kleinvermieter überprüfen lassen. Ergebnis: Sie kommen aus allen Gesellschaftsschichten und verdienen nicht viel an ihren Wohnungen.

Die vollständige Studie finden Sie hier zum Download.

 

Meldungen zum Thema Vermieter

09.12.2019

Nach zweieinhalb Jahren schwarz-gelber Landesregierung in NRW war es im November an der Zeit für eine Halbzeitbilanz. Haus & Grund Rheinland Westfalen traf sich deshalb im Düsseldorfer Landtag zum Gespräch mit den beiden Fraktionsvorsitzenden Bodo Löttgen (CDU) und Christof Rasche (FDP). Lesen Sie heute, wie die Bilanz ausfällt und welche Pläne für den Rest der Legislaturperiode bleiben. mehr…


04.12.2019

Wie entwickeln sich Mieten und Wohnnebenkosten in NRW? Haus & Grund Rheinland Westfalen untersucht das jedes Jahr mit dem NRW-Wohnkostenbericht. Präsident Konrad Adenauer hat jetzt die Erhebung für 2019 vorgestellt: „Die Nebenkosten steigen weiterhin stärker als die Kaltmieten. Dabei machen die Energiekosten inzwischen die Hälfte der Nebenkosten aus.“ mehr…


03.12.2019

Geht der Bund künftig härter gegen sogenannten Mietwucher vor? Der Bundesrat hat jetzt zumindest einen darauf gerichteten Vorschlag aus Bayern beschlossen. Dadurch soll Mietwucher leichter nachweisbar sein und an ein genaues Vielfaches der ortsüblichen Vergleichsmiete geknüpft werden. Haus & Grund Rheinland Westfalen warnt vor einer pauschalen Kriminalisierung von Vermietern. mehr…


28.11.2019

Private Vermieter sind vor allem an guten Mietverhältnissen interessiert – deshalb pflegen sie meist einen guten persönlichen Kontakt zu den Mietern. Statt anonymer Hotlines gibt es für Mieter den direkten Draht zum Eigentümer, was im Alltag das Mietverhältnis erleichtert. Die Folgen zeigen jetzt zwei Umfragen: Mieter von privaten Kleinvermietern sind überdurchschnittlich zufrieden. mehr…


20.11.2019

Die Politik diskutiert über den Ausbau der Windenergie – besonders im Fokus sind dabei Regelungen zu Mindestabständen von Windrädern zur Wohnbebauung. Einerseits können zu große Abstände den Ausbau der Windenergie hemmen, andererseits fühlen sich Hauseigentümer von zu nahen Windrädern belästigt. Haus & Grund unterstützt den Kompromissvorschlag von Wirtschaftsminister Altmaier. mehr…