Kaufen und Bauen

1. Infoblätter

Die Infoblätter von Haus & Grund informieren kurz und knapp über verschiedene Themen, die für Sie als Kauf- und Bauwilliger wichtig und interessant sind. Sie werden laufend inhaltlich aktualisiert. Hier eine kleine Auswahl der Infoblätter rund um die zukünftige Immobilie.

Tipps für Bauherren (PDF, 61 KB)
Grundsätze der kommunalen Beitragserhebung (PDF, 61 KB)
Grundzüge der Grundsteuer (PDF, 156 KB)
Die wohnungswirtschaftlichen Förderprogramme der KfW (PDF, 66 KB)

Die folgenden Infoblätter erhalten Sie als Mitglied bei einem örtlichen Haus & Grund Verein des Landesverbandes Haus & Grund Rheinland Westfalen.

  • Räum- und Streupflichten
  • Energieausweis
  • Laubfall und sonstige Baumimmissionen
  • Lärmstörungen
  • Schimmel- und Feuchtigkeitsschäden vermeiden
  • Grundsätze der kommunalen Gebührenerhebung
  • Freibeträge bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer
  • Steuerbonus für Haushaltshilfen und Handwerkerleistungen

2. Kostenfreier Bauvertrag für Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau

Wollen Sie ein Einfamilienhaus durch einen Bauunternehmer errichten lassen?

Dann finden Sie hier genau den richtigen kostenlosen Bauvertrag (PDF, 721 KB), den die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund zusammen mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) entwickelt hat.
 
Damit Sie bei der Beauftragung an alles denken, erhalten Sie dazu die „Checkliste Leistungsbeschreibung“ (PDF, 201 KB), die Haus & Grund zusammen mit der Initiative „Kostengünstig qualitätsbewusst bauen“ beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erarbeitet hat. Zusammen mit der ausführlichen Ausfüllanleitung für den Bauvertrag haben Sie alles, um gut in den Einfamilienhausbau zu starten.
 
Sollten Sie Fragen zum Bauvertrag haben oder sollten Sie einen Sachverständigen für die Bauphase benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einfamilienhaus-Schlüsselfertigbau
(PDF, 721 KB)
Checkliste des BMVBS (PDF, 201 KB)

3. Vertragsmuster für Handwerkerverträge

Wollen Sie einen Handwerker mit Arbeiten an Ihrem neuen Haus beauftragen?

Haus & Grund Rheinland Westfalen empfiehlt Ihnen, einen rechtssicheren Vertrag zu schließen. Ein Vertragsmuster für Handwerkerverträge stellen Ihnen die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) kostenlos zur Verfügung. Bitte beachten Sie bei der Verwendung des Vertrages die ausführliche Anleitung, die Sie am Ende finden!
 
Sollten Sie Fragen zum Handwerkervertrag haben oder einen Sachverständigen benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren örtlichen Haus & Grund-Verein wenden.

Einzelgewerk-Handwerkervertrag
(PDF, 1 MB)
Infoblatt Beauftragung eines Handwerkers (PDF, 61 KB)

Meldungen zum Thema Kauf- und Bauwillige

16.08.2019

Die Medien berichten heute fast alle über eine Meldung vom Statistischen Bundesamt: Die Zahl der erteilten Baugenehmigungen in Deutschland ist gesunken, dem Wohnungsbau droht ein Einbruch. In ganz Deutschland? Nein! In einem großen Land im Westen entwickeln sich die Zahlen weiter positiv. Die Bauämter in Nordrhein-Westfalen erteilen immer mehr Baugenehmigungen. mehr…


14.08.2019

Mangelnde Baugrundstücke sind ein wesentlicher Grund dafür, dass in Nordrhein-Westfalen nicht so viele neue Wohnungen entstehen, wie benötigt würden. Damit schnell mehr Bauland aktiviert werden kann, hat NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) jetzt ein Maßnahmenpaket vorgestellt. Der Kern dabei ist eine umfangreiche Unterstützung der Kommunen durch das Land. mehr…


12.08.2019

Das umstrittene Baukindergeld macht wieder von sich Reden: Entgegen aller Unkenrufe funktioniert das Programm offenbar bestens. Mitnahmeeffekte wohlhabender Haushalte bleiben aus, das Baukindergeld kommt vor allem bei Familien mit geringen Einkommen und kleinen Kindern an. Besonders stark profitieren die Familien in Nordrhein-Westfalen von dem Programm. mehr…


09.08.2019

Wer von seinen Eltern das Familienheim erbt, muss dafür keine Erbschaftsteuer zahlen – vorausgesetzt, er zieht auch umgehend selbst ein. Natürlich liegt es nahe, vor dem Einzug erst mal zu sanieren. Doch dabei ist Eile geboten: Wer nicht schnell genug einzieht, muss die Erbschaftsteuer bezahlen. Wie lange hat man Zeit? Damit hat sich jetzt der Bundesfinanzhof beschäftigt und eine enge Frist... mehr…


07.08.2019

Zu einer schönen Neubau-Eigentumswohnung in zentraler Lage und gehobener Ausstattung gehört auch ein Stellplatz in der Tiefgarage. Umso ärgerlicher, wenn der Architekt zu eng geplant hat und ein normales Auto auf der Parkfläche kaum abzustellen ist. Einziger Trost für den Eigentümer: Er kann vom Bauträger Geld zurück verlangen – selbst wenn die Bauvorschriften eingehalten wurden. mehr…